Termin online buchenDoctolib

Traditionelle nicht traditionelle Behandlung


Liebe Patienten,

als Ihre Ärztin habe ich die Aufgabe Ihnen einen Weg zu Ihrer Gesundheit zu zeigen. Ob Ich Sie auf dem Weg begleiten darf, entscheiden nur Sie alleine!

Seit einiger Zeit beobachte ich als  schulmedizinisch ausgebildete Ärztin wie die  Emotionen auf den Körper und die Gesundheit wirken.

Durch die Beobachtung bin ich dazu gekommen, dass die körperlichen Beschwerden als Gebrauchseinweisung zu dem inneren ICH betrachtet werden können. Wenn man die körperliche Sprache lernen würde, könnte man durch das Lösen der inneren Konflikte ( die für einen selbst nicht immer offensichtlich sind) gesund und glücklich sein. Ich spreche über die selbstheilende Kraft der Psychosomatik.

Als kleines Beispiel : 

Der psychosomatische Hintergrund einer Lungenentzündung ist die Angst vorm Sterben, da man bei der Angst anfängt unbewusst oberflächlich zu atmen.
Wenn wir die aktuelle Covid-19 Zeit nehmen, wird schnell klar, dass man sich durch die Angst selber in die Falle der Erkrankung treibt.
Die Ängste bekommt man dann, wenn man mit dem Prozess nicht vertraut ist, wenn man im Ungewissen bleibt.
Wenn man aber mit der Emotion „Angst“ arbeiten würde, würde man selbst bei der Diagnose „COVID positiv“ gesund bleiben.

Und ja, jede Erkrankung hat einen eigenen psychosomatischen Hintergrund.

Somit kann ich Ihnen drei Wege anbieten:

Weg 1: Symptomatische Therapie (bei Schmerzen-Schmerzmittel, bei hohem Blutdruck – Blutdrucksenker, bei Depression-psychotrope Medikamente…..). Es gibt sehr viele Pillen 💊.

Weg 2: Psychosomatische Therapie- erkennen des grundliegenden Konfliktes, Wahrnehmen dessen ( kann emotional schmerzhaft sein), „Umprogrammieren“ des Konfliktes in eine positive Emotion und, wenn man tatsächlich will, endlich anfangen das Leben frei zu leben.

Weg 3: Weg 1 + Weg 2 : am Anfang bei Notwendigkeit die Medikamente zu verwenden, mit dem Ziel diese so schnell wie möglich abzusetzen + erkennen, welche Konflikte die Erkrankung ausgelöst haben und daran arbeiten.

Damit ich Sie auf jedem Weg noch qualitativer begleiten kann, habe ich das Psychologiestudium aufgenommen. Ich brauche jetzt mehr Zeit für meine Fortbildung und bitte um Verständnis für die dadurch entstehende verlängernde Wartezeit.

Ihre Hausärztin,

Natalya Wiens


Gemeinsam mit dem Praxisteam freue ich mich sehr darauf, Sie in unserer Hausarztpraxis in Köln-Deutz zu behandeln.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, erreichen Sie uns während unserer Sprechzeiten gerne unter 0221 – 81 11 95.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen